Impronews: Unsere Workshops 2020

Liebe Freund*innen der improvisierten Theaterkunst,

ein stimmiges neues Jahr wünschen wir. Für alle, die eine kreativ-spritzige Frischzellenkur vertragen können, haben wir hier mal unser Workshopangbot für 2020 aufgetischt. Anmeldungen können ab sofort getätigt werden. Und damit wird dann auch der innere Schweinehund schon mal zielsicher ausgetrickst. 

Am 21./ 22. März kannst Du deine Spontanität herausfordern. Frisch und mit viel Spielfreude gespickt lernst Du in unserem Wochenendworkshop IMPRO FOR BEGINNERS die Basics und Grundhaltungen der Improvisationskunst kennen. Wenn Du einfach mal den inneren Kritiker über Bord werfen und mit Herz und Laune losspielen willst, ist hier das richtige Angebot für Dich! Mehr Infos & Anmeldung: .https://www.improtheater-bremen.de/workshop-termine/impro-beginners-freeplay-fun-flow-für-improneulinge-0

Am 23./ 24. Mai dürfen bereits in der Improvisation erprobte Menschen ein besonderes Workshop-Schmankerl erwarten, erstmalig mit dem Musiker Chris Frerichs führen wir die bewährte LABAN-Technik (=prima Methode zur spontanen Figurenentwicklung) auch in das spontane Finden und Erfinden von musikalischen Bühnenmomenten ein. LABAN-TECHNIK MEETS MUSIC wird sicher ein tolles Experiment, das uns zu nie dagewesenen musikalischen Höhenflügen antreibt. Wer ist dabei? Mehr Infos & Anmeldung: https://www.improtheater-bremen.de/workshop-termine/laban-technik-meets-music

04./ 05.September - Psychologisch tiefsinnig und physisch kommunikativ wird es in unserem Klassiker Workshop DAS ARCHETYPENSPIEL  In gut durchdachten Übungen und einfachen Modellen, vermitteln wir mit verspieltem Ernst die Grundlagen menschlicher Begegnung. Mehr Infos & Anmeldung: https://www.improtheater-bremen.de/workshop-termine/das-archetypenspiel-die-grundformen-menschlicher-begegnung-2

Am 10./ 11. Oktober wird´s emotional. Wer sich nicht scheut, die ein oder andere Bühnenträne rollen zu lassen und unterdrückten Gefühlen wie Wut oder Liebe szenischen Raum geben möchte, ist hier willkommen. Taschentücher werden zur Verfügung gestellt. Aber im Ernst, es bleibt absolut verspielt! Mehr Infos & Anmeldung zu RÜHR MICH ANhttps://www.improtheater-bremen.de/workshop-termine/rühr-mich-ein-plädoyer-für-kullertränchen-herzerweichen-und-gänsehaut-1

Am 28./ 29. November werden, last but noch least, vorrangig in STORYTELLING die Fähigkeiten zum spontanen Geschichtenerzählen trainiert und interessante Geschichtenmodelle vermittelt. Mehr Infos & Anmeldung: https://www.improtheater-bremen.de/workshop-termine/storytelling-für-die-improbühne-wann-ist-der-plot-ein-plot-zutaten-für-eine-gute-0

Auch 2020 sind wir für individuelle Buchungsanfragen offen. Wir bespielen Firmenanlässe, Tagungen, Hochzeiten oder den runden Geburtstag. Und wir beraten dazu gern.

Und sonst? Einfach immer schön geschmeidig bleiben. Wir sehen uns!

Euer IMPROTHEATER BREMEN

 

 

Postadresse:
Improtheater Bremen
Waiblinger Weg 8
28215 Bremen

 

Feedback.

Nicole und Gunter führen euch mit viel Respekt und Gefühl durch klasse Impro-Workshops. Wer sich vorher nicht soviel zugetraut hat wird überrascht sein wieviel in jedem einzelnen doch steckt! Also,nicht nur zugucken sondern selber mitmachen. Es lohnt sich auf jeden Fall!

Ihr seid einsame spitze! Super Humor, ein Händchen für Geschichten und den ganz normalen Wahnsinns im Leben eines Menschen. Danke.

Eure Workshops sind lehrreich und amüsant zugleich. Sehr zu empfehlen!

Dieses Theater hat mich total überzeugt. Es lebe die Spontanität. Vielen Dank für so viel Freude!

"Starke Geschichten, tolle Schauspieler, ganz großes Kino."

"Bei unserem Firmenevent hat dieses Theater binnen Sekunden seine Einmaligkeit bewiesen. Von deren ansteckender Sponteität und scheinbar grenzenloser Kreativität können wir viel lernen."

„Einfach nur genial!"

„Das Improtheater Bremen ist noch viel schneller als spontan! Respekt vor solchen Denkgeschwindigkeiten." 

 

Gestern Abend war ich in Ihrem Theater, heute kann ich vor lauter Lach-Muskelkater kaum gehen. Danke!“

Hab lange nicht mehr so erfrischendes und lebendiges Theater gesehen!“

"Herrlich, ich habe Tränen gelacht! Danke, dass es Euch gibt!"

Wir auf Facebook.