Impronews März 2017

Liebe Freunde und Freundinnen der improvisierten Theaterkunst,

der März naht, doch das fröhliche Treiben der Narren ist noch lange nicht zu Ende. Und weil die ein oder andere Maskierung ja auch viel Spaß macht, mischen wir mit. Allerdings schlüpfen wir nicht in bunte Federgewänder, sondern locken aus unserem Innersten freche, schräge und schillernde Charakterzüge und gießen diese in starke Bühnenfiguren. Wer das von uns lernen möchte, sollte sich unseren Wochenendworkshop SCHWERE JUNGS & LEICHTE MÄDCHEN - am 11./ 12. März (jeweils 10-16:30 Uhr) - nicht entgehen lassen. Es gibt aktuell 2 freie Plätze! Mehr dazu hier: http://www.improtheater-bremen.de/inhalte/workshop-termine

Und was spielen wir im März? 

Am 03.03. wird in unserem Improklassiker FLOKATI - AM ANFANG WAR DAS WORT allerhand Unerwartetes auf die Bühne gewirbelt, theatral, assoziativ und bewusstseinerweiternd. Klassich eben!

Am 10.03. stolpert das Duo STUPID LOVERS in FRL. MEYERS BETTGESCHICHTEN gemeinsam durch das Reich der Träume mitten in eine ungewöhnliche Begegnung zwischen Normal und Nichtnormal hinein. An dieser Stelle erlauben wir uns den freundlichen Hinweis: ACHTUNG, SCHOCKIERENDE SZENEN. (was natürlich auch, aber eben nicht nur, der Werbung dienen soll...)

Am 12.03. ist das Duo STUPID LOVERS zum Gastspiel im Lili Servicekino in Wildeshausen und lässt dort in ihrem Stück KLEINE FREIHEITEN unter Beteiligung aus dem Publikum moderne Märchen für Erwachsene entstehen. Feedback des Zuschauers Paul S.: "Herzerfrischendes Theater, das den Zuschauer 20 Jahre jünger macht!"

Am 17.03. gibt´s in DAS LEBEN IN DER THERMOSKANNE im City46 endlich mal wieder Improcomedy vom Feinsten. Bringen Sie Ihre Dinge mit und staunen Sie dann, was tatsächlich ihn denen steckt. EIn alter Besen kann weitaus mehr als fegen! Lassen Sie sich überraschen!

Apropos alte Besen, am 24.03. schlagen HERTHA & MARTHA - in 3 Zimmer, 2 Damen, 1 Tür - dem Tod ein Schnippchen und rocken gemeinsam durch die WG-Küche! Wer da nicht mittanzt ist selber Schuld!

Last but not least wird am 31.03. in LESS OR MORE - BANANEN FÜR DIE KUNST noch einmal mit ebensolchen belohnt, wenn ein pfiffiger Spontanregisseur mit seiner Inzenierungsidee den großen Wurf landet. Wozu brauchen wir Oskars, wenns Bananen gibt?

So siehts aus, der März hat es wirklich in sich. Wir freuen uns über regen Besuch und versprechen, gute Gastgeber zu sein!

Mit spontanen Grüßen

Nicole Erichsen und das gesamte Team vom ITB

Postadresse:
Improtheater Bremen
Waiblinger Weg 8
28215 Bremen

 

Feedback.

Nicole und Gunter führen euch mit viel Respekt und Gefühl durch klasse Impro-Workshops. Wer sich vorher nicht soviel zugetraut hat wird überrascht sein wieviel in jedem einzelnen doch steckt! Also,nicht nur zugucken sondern selber mitmachen. Es lohnt sich auf jeden Fall!

Ihr seid einsame spitze! Super Humor, ein Händchen für Geschichten und den ganz normalen Wahnsinns im Leben eines Menschen. Danke.

Eure Workshops sind lehrreich und amüsant zugleich. Sehr zu empfehlen!

Dieses Theater hat mich total überzeugt. Es lebe die Spontanität. Vielen Dank für so viel Freude!

"Starke Geschichten, tolle Schauspieler, ganz großes Kino."

"Bei unserem Firmenevent hat dieses Theater binnen Sekunden seine Einmaligkeit bewiesen. Von deren ansteckender Sponteität und scheinbar grenzenloser Kreativität können wir viel lernen."

„Einfach nur genial!"

„Das Improtheater Bremen ist noch viel schneller als spontan! Respekt vor solchen Denkgeschwindigkeiten." 

 

Gestern Abend war ich in Ihrem Theater, heute kann ich vor lauter Lach-Muskelkater kaum gehen. Danke!“

Hab lange nicht mehr so erfrischendes und lebendiges Theater gesehen!“

"Herrlich, ich habe Tränen gelacht! Danke, dass es Euch gibt!"

Wir auf Facebook.